Zum Inhalt springen

Das Schulkonzept des Allgemeinbildenden Europäischen Lyzeum in Zgorzelec in den Jahren 2017 bis 2020

1. Kurze Charakteristik des Allgemeinbildenden Europäischen Lyzeum in Zgorzelec

Das Schulgebäude ist ein Schulkomplex, zu dem auch das Europäische Lyzeum gehört. Das Gebäude ist im ganzen renoviert, es hat sehr gut ausgestattete Unterrichtsräume gemäß des neusten Standards, unter anderem ein Chemie/Physik Labor, Informatikraum sowie ein Unterrichtsraum für die Vermittlung von Geisteswissenschaften. Für Schüler gibt es eine Schulküche (voll ausgestattet). Im Schulgebäude befinden sich 24 Unterrichtsräume, davon zwei Computerräume und vier Sprachräume, zwei Sporthallen, ein Hort und eine Bibliothek. Die Schule verfügt über ein großes Gelände auf dem sich ein Spielfeld, eine Laufbahn, eine Weitsprungschanze, mehrere Spielplätze und Grünflächen mit Bänken befinden. 

Die Schulgemeinschaft setzt gesetzlich vorgeschriebene Aufgaben um, die sich aus dem Bildungsprogramm und dem Präventionsprogramm ergeben. Diese basieren auf:

  • Diagnose der Bedürfnisse und Erwartungen von Schülern, Eltern und Lehrern;
  • Auswahl der wichtigsten Ziele der Schule, die sich aus Diagnosetest ergeben;
  • Ermittlung der Problemursachen und Formulierung geeigneter Aufgaben zu deren Lösung;
  • Erstellung eines Lehrplans anhand vorrangiger Ziele.

Die obige Analyse ist eine effektive Methode um die Stärken und Schwächen der Schule zu erkennen und die Chancen und Gefährdung der zukunft zu untersuchen. 
Es basiert auf der Annahme, dass die folgenden Faktoren die gegenwärtige und zukünftige Schule beeinflussen:

  • Gefährdungen vermeiden,
  • Chancen nutzen,
  • Schwächen beseitigen,
  • auf Stärken stützen.

Die Stärken:

  • klar formulierte Vision und Mission der Schule,
  • sehr gutes Lehrniveau,
  • Fortschritte beim Lernen,
  • freundliche, ausgebildetes und kompetentes Lehrerteam,
  • zusätzlicher Unterricht in folgenden Fächern: Mathematik, Physik, Polnisch, Geschichte, Chemie, Biologie,
  • jeweils 5 Stunden in der Woche Deutsch- und Englischunterricht,
  • Zusammenarbeit mit Schülern im In- und Ausland,
  • große Auswahl an AGs,
  • positive Meinung über die Schule im Umkreis, als wichtiger Grund für die Wahl der Schule,
  • freundliche Atmosphäre, guter Kontakt zwischen Schülern, Lehrern und Eltern,
  • verschiedene Diagnoseformen der Fortschirtte der Schüler,
  • gut organisiertes pädagogisches Nachhilfesystem,
  • Anpassung der Arbeitsmethoden durch Lehrer für begabte Schüler und Schüler mit Schwierigkeiten,
  • immer bessere Effekte bei der Arbeit mit begabten Schülern,
  • erstklassiges und sehr hohes Vertrauen der Eltern zu den Klassenlehrern,
  • der Pädagogische Rat ist ein koordiniertes Team,
  • sehr gute Zusammenarbeit der Schule mit dem Umkreis.

Mission der Schule

1. Die Schule ist ein Ort der Selbstentwicklung - sie schafft Bedingungen für die Entwicklung verschiedener Talente.
2. Die Schule pflegt grundlegende und zeitlose Werte.

Vision der Schule

Die Schule bietet den Schülern die Möglichkeit einer umfassenden intellektuellen, mentalen, körperlichen und sozialen Entwicklung durch Aktivitäten, die darauf abzielen, Talente und Interessen zu entwickeln, Bildungschancen auszugleichen und zusätzliche Kenntnisse und Fähigkeiten zu schaffen.

Eine moderne Schule ist:

  • eine Schule als Gemeinschaft (Schüler, Eltern, Lehrer und Verwaltung);
  • eine Schule erschaffen von Schülern, Lehrern und Eltern;
  • mit modernen Ausstattung ausgerüstet;
  • eine Schule, die den Schülern nicht nur Wissen vermittelt sondern auch praktische Fertigkeiten;
  • eine unabhängige Schule;
  • eine sich entwickelnde, kreative Schule mit einer freundlichen Atmosphäre;
  • eine Schule mit wahren Autoritäten;
  • eine Schule, die zum Entwickeln ermuntert und die es auch ermöglicht;
  • eine sichere Schule;
  • eine Schule mit guten und wirksamen Informationsfluss;
  • eine ehrliche Schule;
  • eine Schule mit der wir uns gerne identifizieren;
  • eine Schule, die in jedem Schüler Talente enthüllt und entwickelt.

Vorbild des Abituerienten

Ziel unserer Bildung ist es einen Abiturienten auszubilden, der:

  • die Geschichte unserer Stadt und Region kennt sowie das Kulturerbe von Europa und der Welt. 
  • ein großes Allgemeinwissen hat, welches ihm ermöglicht seine Ausbildung an einer Universität fortzusetzen. 
  • verschiedene Informationsquellen nutzen kann. 
  • selbstständig und kritisch denken kann. 
  • Gutes vom Schlechten unterscheiden und dem Druck von Gleichaltrigen, Mode und negativen Verhalten widerstehen kann. 
  • die Fähigkeit erworben hat in Gruppen zu arbeiten. 
  • seine Meinung repräsentieren und verteidigen, aber auch die andere Meinungen akzeptieren kann. 
  • Probleme innovativ lösen kann.
  • seine intellektuelle, geistige und körperliche Entwicklung plant und organisiert sowie seine Persönlichkeit ständig verbessert. 
  • gründlich arbeitet, sowie einfallsreich und verantwortlich ist. 
  • sich selbst gut kennt und seine Stärken offenlegen kann. 
  • kultuviert, diszipliniert, verpflichtetb ist und den Regeln der guten Sitten folgt. 
  • die Bedürfnisse anderer sieht und helfen kann.